Romeo und Julia wollen nicht sterben – Mo 31.10.2016, 19:30 Uhr Gastspiel im Theater der Altstadt

Die Reise geht weiter ….

Wir freuen uns, dass wir ein weiteres Mal im Theater der Altstadt zu Gast sein dürfen. Eigentlich endete dort unsere TUSCH-Partnerschaft Ende Juni beim TUSCH-Fest. Doch weil’s allen so gefallen hat, wurde kurzerhand entschlossen, uns nochmal auf die Bühne zu holen.

Gastspiel am Montag, 31. Oktober 2016, 19.30 Uhr im Theater der Altstadt, Stuttgart

Das heißt also erneut: Vorhang auf für „Romeo und Julia wollen nicht sterben“. Hier auf dem Blog könnt ihr alle Artikel zur Inszenierung lesen (Bildergalerie, Presseartikel, Making of). Neugierig? Kommt vorbei.

Zwei Liebende gefangen zwischen Mauern aus Gewalt, Hass und veralteter Tradition

Auf humorvolle Weise, mit viel Musik und Tanz, erzählen die jugendlichen Spielerinnen und Spieler im Alter zwischen 13 und 17 die Geschichte der jungen Liebenden frei nach dem Drama von William Shakespeare. Romeo und Julia, Sohn und Tochter der verfeindeten Familien Montague und Capulet, verlieben sich ineinander. Hass und Gewalt trennt die Familien. Auch unterschiedliche Vorstellungen von Tradition, Heirat und Selbstbestimmung trennen die Eltern von ihren Kindern.

Den Lauf der Geschichte ändern

Shakespeares Drama ist nach wie vor zeitlos aktuell, obwohl sich der Todestag des Dichters Ende April diesen Jahres zum 400. Male jährt. Denn auch heute möchte man rufen: Liebe Montagues und liebe Capulets dieser Welt in Ost und West und Nord und Süd, hört endlich auf mit diesem sinnlosen Hass und Streit! Er führt doch nur immer wieder zum bekannten tragischen Ende der beiden Liebenden. Kann sich der Lauf der Geschichte nicht einmal ändern? Denn Romeo und Julia wollen nicht sterben.

Kartenreservierung

Telefonische Kartenbestellung Mo – Fr, 10 – 18 Uhr, Theater der Altstadt:
+49 711 61 55 34 64 (Für Smartphones: Link klicken und anrufen)

Auf der Homepage Theater der Altstadt findet man alle Infos zum Kartenvorverkauf und den Link zum Online Ticketshop.

Preise: 7 Euro (Schüler/ermäßigt 5 Euro)

Anfahrt

Anreise mit VVS:
S-Bahn-Linien S1 bis S6 (Haltestelle Feuersee)
Buslinie 44 (Haltestelle Senefelder Straße)

Lageplan (Google Maps): http://tinyurl.com/z495zwd

Download Leporello (PDF): Leporello Theater der Altstadt Okt16 – Dez16

Leitung & Ensemble

Künstlerische Leitung des TUSCH-Projektes: Kathrin Heuer (Theaterpädagogik, Utopienwerkstatt), Anja Abele (Oberstufen-Theater-AG-Leiterin FSG Marbach), Marcus Kohlbach (Leitung, Utopienwerkstatt)

Es spielen: Felix Burkert, Yolanda Castillo, Marlene Gluma, Natalia González Nicolás, Julene Jäger, Sara Kuka, Sophia Möll, Anton Obleser, Aron Prang, Sophia Schmid, Lukas Stefani, Moritz Tannert, Besnik Ternava, Sedanur Unal, Karen Zillmann.

Danksagung

Das Projekt entstand ursprünglich im Laufe des Schuljahres 2015/2016 im Rahmen der 3-jährigen Theater und Schule TUSCH – Partnerschaft des Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach und des freien Theaters Utopienwerkstatt aus Stuttgart.  TUSCH Stuttgart e.V. initiiert und begleitet kulturelle Bildungspartnerschaften zwischen Theatern und Schulen.

Wir danken dem Theater der Altstadt.

Ebenfalls  bedanken wir uns herzlich beim Kulturamt der Stadt Stuttgart für die Unterstützung dieser Gastspiel-Veranstaltung im Oktober 2016.

stuttgart_logo_klein

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s