Friends

TUSCH Stuttgart e.V. – Partnerschaften für Kulturelle Bildung

Das Kooperationsprojekt wird über den Zeitraum von 3 Jahren von TUSCH Stuttgart e.V. begleitet und gefördert .

TUSCH – „Theater und Schule“ – ist ein Projekt zur Förderung und Festigung einer systemischen, langfristigen und nachhaltigen Zusammenarbeit zwischen Schulen und Theatern. TUSCH Stuttgart e.V. initiiert mehrjährige Partnerschaften für kulturelle Bildung zwischen Schulen in der Region Stuttgart und Theatern und Ensembles aus Stuttgart. TUSCH Stuttgart e.V. bietet den Partnern eine kontinuierliche Prozeßbegleitung, ermöglicht die Finanzierung des Kernprojekts einer Partnerschaft und stellt die Arbeit in den Partnerschaften nach außen hin dar. Darüber hinaus bietet TUSCH Stuttgart e.V. den schulischen und künstlerischen Partnern Möglichkeiten, sich im Bereich kultureller Bildung fortzubilden, sich auszutauschen und die Zusammenarbeit zu evaluieren und weiterzuentwickeln.TUSCH Stuttgart e.V. will die Schule für außerschulische Lernorte öffnen und die Schulentwicklung fördern, indem ästhetische Bildung, projektorientiertes und interdisziplinäres Lernen zum selbstverständlichen Teil des Schulalltags gemacht werden (Text: Tusch Stuttgart).

Website: TUSCH Stuttgart e.V.

Seniorenstift Schillerhöhe Marbach am Neckar e.V.

Im Projektjahr 2013/14 setzen sich die SchülerInnen und KünstlerInnen mit dem Thema „Alt und Jung“ auseinander. Dazu kooperiert das Team mit einer Gruppe von im Seniorenstift Schillerhöhe lebenden Seniorinnen und Senioren. Während dieser Zeit unterstützt uns das Seniorenstift mit fachkundiger Betreuung, so dass die gemeinsame Arbeit für alle Beteiligten sorglos über die Bühne gehen kann. Website: Seniorenstift Schillerhöhe Marbach am Neckar e.V.

Staatstheater Stuttgart und Staatsschauspiel Dresden

Im Projektjahr 2014/15 haben wir „Pünktchen und Anton“ im Rahmen der öffentlichen Auftaktveranstaltung des TUSCH-Fest in der Spielstätte NORD gezeigt. Wir bedanken uns bei dem ganzen Team dort für die tolle Unterstützung.

Auch dem Team im Staatsschauspiel Dresden möchten wir ebenso danken für die wunderbare Unterstützung im Rahmen des Schultheater der Länder im September 2015.

Theater der Altstadt

Im Projektjahr 2015/16 haben wir „Romeo und Julia wollen nicht sterben“ im Rahmen der öffentlichen Auftaktveranstaltung des TUSCH-Fest im Theater der Altstadt gezeigt. Auch hier wurden wir ganz großartig unterstützt. Ganz besonders freut es uns, dass uns das Theater der Altstadt seine Infrastruktur und das Theater bereitstellt für eine Wiederaufnahme des Projektes.

Kulturamt der Stadt Stuttgart

Die Wiederaufnahme von „Romeo und Julia wollen nicht sterben“ wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Stuttgart. Ganz herzlichen Dank.